loader image
Endlich da! Die neue PHONE Sell&Go App im Google Play & App Store! Einfach den Wert deines Smartphones schätzen lassen!

Alte / kaputte Handys entsorgen – Tipps für Geldbeutel, Sicherheit & Umwelt

Während man früher sein Mobiltelefon häufig über mehrere Jahre nutzte, ist der Produktlebenszyklus eines modernen Smartphones heute deutlich kürzer als noch vor 15 Jahren. Heutzutage nutzen wir ein Smartphone etwa anderthalb bis zweieinhalb Jahre und tauschen es dann gegen ein neueres Gerät aus – sei es aufgrund eines Defekts oder aus Drang nach etwas Neuem.

Doch was passiert mit den Altgeräten? Häufig landen diese zunächst einmal weit unten in irgendwelchen Schubladen, bis man sich nach einer Zeit dafür entschließt, sie endgültig wegzuwerfen, im schlimmsten Fall sogar im normalen Restmüll. Das ist jedoch nicht nur umweltschädlich, sondern auch noch Geldverschwendung.

Wie du dein Smartphone richtig entsorgen und dabei sogar noch Geld verdienen oder der Allgemeinheit etwas Gutes tun kannst, erfährst du in diesem Artikel.

Ein Smartphone als Rohstoffquelle

Vielen ist gar nicht bewusst, wie viele wertvolle Rohstoffe zur Herstellung eines Smartphone benötigt werden. Neben offensichtlichen Materialien wie Aluminium, Kunststoff und Glas findet man im Inneren eines Handys noch weitere Metalle wie Kupfer, Kobalt, Palladium, Silber und sogar Gold.

Darüber hinaus werden noch weitere Rohstoffe wie beispielsweise seltene Erden zur Herstellung von Prozessoren benötigt. Seltene Erden sind auf unserem Planeten nur in sehr begrenztem Maße verfügbar, sodass wir mit Ihnen sehr sparsam umgehen sollten, um die Natur nicht noch mehr zu strapazieren.

In einem einzelnen Handy ist die Menge an Edelmetallen und seltenen Erden zwar vergleichsweise gering, doch bei geschätzt mehreren Millionen ungenutzter Geräte kommen sehr schnell einige Tonnen an wertvollen Materialien zusammen. Konsequentes Recycling und ein verantwortungsvoller Umgang mit den Produkten können uns helfen, unseren grünen Fußabdruck nachhaltig zu verbessern.

Möglichkeiten der Entsorgung

Möchtest du dich deines ausgedienten Smartphones entledigen, so gibt es einige sinnvollere Möglichkeiten, als es in einer Schublade einstauben zu lassen oder das Handy einfach in den Müll zu werfen. Wir haben die einige attraktive Alternativen zusammengestellt.

1. Eintauschen gegen Saturn-Gutschein bei Phone Sell & Go

Du möchtest dein altes Smartphone loswerden und dabei gleichzeitig der Umwelt etwas Gutes tun und in Form eines Saturn-Gutscheins belohnt werden? Dann solltest du dein Altgerät in einem unserer vielen Phone Sell & Go Automaten abgeben, das Procedere ist in vier sehr einfachen Schritten schnell erklärt.

Schritt 1: Gerät einlegen

Lege dein altes Handy zunächst in dafür vorgesehene Vorrichtung

Schritt 2: Produktmerkmale eingeben

In diesem Schritt gibst du ein paar wenige Produktmerkmale wie Zustand des Handys und des Displays an. Diese Daten dienen dazu, den Wert des Geräts zu bestimmen.

Schritt 3: Das Gerät wird geprüft

Hast du alle Daten eingegeben, wird das Gerät mithilfe einer hochauflösenden Kamera hinsichtlich dessen optischen Zustands überprüft. Je besser du dein altes Smartphone behandelt hast, desto größer ist die Chance auf einen großzügigen Gutschein.

Schritt 4: Geschenkkarte erhalten

Nach der Analyse wird dir durch den Automaten ein Gutscheinwert auf Basis der durchgeführten Analyse vorgeschlagen. Entspricht dieser deinen Vorstellungen, erhältst du nach deiner Einwilligung direkt den versprochenen Gutschein, mit dem du dir zum Beispiel ein neues Smartphone kaufen kannst. Das alte Smartphone wird dagegen zunächst im Automaten aufbewahrt und daraufhin in den Recyclingprozess überführt. Solltest du dagegen mit dem ermittelten Wert nicht zufrieden sein, kannst du natürlich auch dem Vorschlag widersprechen und dein Smartphone anschließend wieder aus der Ablage entnehmen.

2. Altes Smartphone verkaufen

Ist in deiner näheren Umgebung noch kein Automat von Phone Sell & Go verfügbar, so kannst du dein altes Smartphone natürlich auch auf konventionellem Weg verkaufen, beispielsweise über Onlinemarktplätze oder private Anzeigen. Hierbei ist es natürlich wichtig, dass du dein Smartphone so ausführlich wie möglich beschreibst und dies mit aussagekräftigen Bildern unterstreichst. Beim Verkauf solltest du dich außerdem vor möglichen Betrügern schützen. Im Falle eines Privatverkaufs solltest du auf eine Bezahlung bar bei Abholung oder auf Zahlung per Vorkasse bei Versand bestehen, um dich selbst zu schützen. Alternativ zum Verkauf an Privatpersonen kannst du dein Smartphone natürlich auch an Second Hand Händler verkaufen.

3. Verschenken an Freunde und Bekannte

Sollte dir ein Onlineverkauf mit ausführlichen Produktbeschreibungen zu aufwendig sein und du möchtest das Gerät einfach nur loswerden, ohne dafür unbedingt noch Geld zu bekommen? Dann höre dich doch einmal in deinem Familien- und Bekanntenkreis um, ob jemand Interesse an deinem Smartphone hat. Vor allem Studenten (die häufig finanziell etwas enger geschnürt sind) oder auch ältere Menschen (die nicht die neuesten technischen Features benötigen) greifen bei gebrauchten Geräten gerne zu, solange sie noch funktionieren.

4. Spenden an gemeinnützige Organisationen

Hast du in deinem Bekannten- und Freundeskreis keinen Abnehmer gefunden, aber hast das Gefühl, dass dein Smartphone noch zu gut erhalten ist, um es wegzuwerfen? Dann spende es doch an gemeinnützige Organisationen, die sich beispielsweise für Menschen in Not oder für Umweltschutz einsetzen. So schaffst du zuhause in deiner Schublade nicht nur Platz, sondern hast dabei noch etwas Gutes für die Allgemeinheit getan. Empfehlenswerte Adressen sind zum Beispiel die Deutsche Umwelthilfe e.V. (DUH), der Naturschutzbund Deutschland e.V. (NABU) oder auch lokal organisierte Tafeln.

5. Endgültige Entsorgung von defekten Geräten

Sollte dein altes Smartphone optisch oder technisch aus deiner Sicht nicht mehr zu gebrauchen sein, so ist eine endgültige Entsorgung der letzte Ausweg. Allerdings solltest du dein Handy nicht einfach in den Haushaltsmüll werfen, sondern besser an Stellen abgeben, die das Gerät direkt in den Recyclingprozess überführen können. Hierzu kannst du dein Smartphone beispielsweise kostenlos bei Elektromärkten abgeben, denn üblicherweise nehmen alle Vertreiber von Smartphones entsprechende Geräte auch wieder zurück. Alternativ kannst du dein Handy auch über den Mobilfunkanbieter zurückgeben. Einige Anbieter wie beispielsweise die Deutsche Telekom kooperieren mit DUH oder NABU und treiben das Thema Recycling und Umweltschutz damit aktiv voran. Zu guter Letzt kannst du dein ausgedientes Handy natürlich auch bei jedem Recyclinghof abgegeben.

Vor der Entsorgung alle Daten löschen

Egal, ob du dein Smartphone in einem Automaten von Phone Sell & Go gegen einen Saturn-Gutschein eintauschen, verkaufen, verschenken, spenden oder es endgültig entsorgen möchtest – stelle sicher, dass du vorher all deine persönlichen Daten von deinem Gerät löschst! Warum ein einfaches Zurücksetzen auf Werkseinstellungen nicht ausreicht und wie du deine Daten auf Android-Smartphones, SD-Speicherkarten oder iPhones sicher löschen kannst, erklären wir dir in unserem ausführlichen Artikel „Vor Verkauf / Entsorgung: Daten auf Handy sicher löschen – So geht’s“. Schau doch mal rein!

Phone Sell & Go App

Endlich da! Die neue PHONE Sell & Go App im Google Play & App Store! Einfach den Wert deines Smartphones schätzen lassen!

Kategorien

Kategorien

Standorte

Du möchtest auch den Phone Sell & Go ausprobieren? Finde ganz einfach den Phone Sell & Go in deiner Nähe.

Follow us